Geklecker und Geklackse

Das Letzte in Worten

Musikalität in Korea

Das hat mich schlicht umgehauen: Der folgende Ausschnitt zeigt drei Kandidatinnen und einen Kandidaten bei einer Talentshow in Korea (ähnlich den diversen Superstar-Derivaten). In einer frühen Runde mussten jeweils zwei Kandidaten (hier die Mädchen und der Junge) zusammen ein Stück erarbeiten und gemeinsam präsentieren. Ihre Aufgabe: „Man in the Mirror“ von Michael Jackson.

Es sei bemerkt, dass sie sich alles selber ausdenken und erarbeiten mussten, es gab keinerlei Vorlagen etc.! Harmonien, Stimmen, Arrangement – alles mussten sich die Schülerinnen und der Schüler selber überlegen! Und natürlich dann auch noch selber singen und spielen!

Heraus gekommen ist der folgende Beitrag, von dem nicht nur die anwesenden studierten Musiker und millionenschweren Produzenten, sondern auch hochrangige Komponisten und Studiomusiker anerkennend festhalten müssen, sie würden das in dieser Form und Perfektion selber überhaupt gar nicht hinbekommen!

Übrigens: Sie sind alle später ausgeschieden! Die musikalische Messlatte hängt halt hoch in Korea!

Schaut und vor allem hört es Euch selbst an. Die ganze Folge findet sich bei YouTube unter diesem Link.

25. Dezember 2014, 15:35Ansage / TipsPDFKommentare

Gallery Archive

Dieser Klacks

Es gibt sicherlich viele Gründe, eine Internetseite mit weitestgehend persönlichen Gedanken, Texten und Bildern anzulegen. Letztlich habe ich es für mich gemacht. Zum einen um diesen Bestandteilen meines Lebens eine Form zu geben, aber auch um andere daran teilhaben zu lassen, jedem der es möchte. Das wird wohl hauptsächlich meine Familie und Freunde betreffen. Aber jeden, der sich hierher verirrt, möchte ich zum kurzen Verweilen einladen. Sei es zum Innehalten, Schmunzeln, Nachdenken, Ideen finden oder Gedankenaustausch, zum Teilnehmen, Tratschen oder Treffen, ich freue mich in jedem Fall.
Viel Gruzz,

Wolle

Der Ursprung

Zu einer Zeit, in der kaum jemand mit dem Wort Internet etwas anfangen konnte und z.B. das MAUS-Netz seine beste Zeit erlebte, beschritt ich meine ersten Gehversuche in der Erstellung von Internetseiten mittels der Seitenbeschreibungssprache html. Die Möglichkeiten waren rudimentär und alles mußte von Hand getippt werden. Seitdem hatte ich an diesem Erstlingswerk nie wieder etwas gemacht – bis jetzt. Aber die alten Seiten will ich als kleines persönliches Erinnerungsstück bewahren. Sie sind weiterhin hier zu finden. Nicht erschrecken, sie sind wirklich sehr alt und ich war noch sehr jung! Smiley